Kinder, Jugendliche und Familien

Kinder sind die Zukunft, deshalb setzt sich der Allbau dafür ein, dass sie in einem bestmöglichen Wohn- und Lebensumfeld aufwachsen können. Dazu gehören auch Veranstaltungen wie der Allbau-Kinderflohmarkt oder die Ferienaktion mit der Kanusport-Gemeinschaft Essen. Bei uns gibt es eine kinderfreundliche Hausordnung, wir unterstützen Schulen und sorgen für attraktive Spielplätze. Das sind nur einige Beispiele unseres Engagements für Kinder. Wir sind zudem in der Aktionsgemeinschaft „Essen.Großstadt für Kinder“ aktiv, die sich seit über 20 Jahren für die Interessen der Kinder in Essen einsetzt. 

Allbau-Kinderbeauftragte und andere Erwachsene mit Kindern draußen am TischAllbau-Kinderbeauftragte und andere Erwachsene mit Kindern draußen am Tisch

Allbau-Kinderbeauftragte

Anna Golz kennt die Wünsche und Probleme von großen und kleinen Allbau-Kunden. Unsere Kinderbeauftragte ist die erste Ansprechpartnerin, wenn es um die Belange der jüngsten Allbau-MieterInnen und ihrer Eltern geht. Bei ihren Terminen vor Ort erfährt Anna Golz aus erster Hand, was Kinder wollen und sich Eltern und Großeltern für den Nachwuchs wünschen.

Wir bauen Kitas in Wohnungsnähe

Kinder brauchen nicht nur eine Wohnung, sondern auch ein Umfeld, in dem sie sich weiterentwickeln können. Dies fördern wir auch mit dem Bau von Kitas. Indem wir Immobilien zur Verfügung stellen, unterstützen mit wir nicht nur den flächendeckenden Ausbau von Kitas im eigenen Bestand. Vielmehr bieten wir unseren MieterInnen einen besonderen Familienservice in den Allbau-Quartieren: eine qualifizierte Kinderbetreuung in Wohnungsnähe.

kleines Kind mit Turm aus Holzteilenkleines Kind mit Turm aus Holzteilen
Vier Kinder spielen mit Kork-BauklötzenVier Kinder spielen mit Kork-Bauklötzen

Unser ökologischer Spielplatz

Er war das größte Allbau-Projekt im Rahmen der Grünen Hauptstadt Essen 2017: der ökologische Spielplatz in den SüdOstHöfen. Hier im Südostviertel bieten wir fast 600 Mietwohnungen an, in deren Modernisierung wir bis 2019 rund 28 Mio. Euro investiert haben. Der Spielplatz wird von den Kindern unserer MieterInnen und denen der VKJ-Kita Zauberstern genutzt. Hier geht es nicht nur ums Spielen und Toben, sondern auch ums Lernen: Den Kindern soll der Umgang mit natürlichen Materialien und ein technisches Verständnis für erneuerbare Energien und energetische Maßnahmen an Häusern vermittelt werden.