Sie sind hier:
Startseite
Karriere
Ausbildung und Studium
Ausbildung und Studium kombinieren

Ausbildung und Studium

Wie viel Immobilienprofi steckt in Ihnen?

Ausbildung und Studium kombinieren

In 2010 hat die Allbau GmbH ein Pilotprojekt gestartet, bei dem Auszubildende mit hervorragender Qualifikation Ausbildung und Studium kombinieren können. Mindestvoraussetzung für dieses Ausbildungsformat sind die Fachhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife und erstklassige Zeugnisse. 


Die Ausbildung dauert ebenfalls drei Jahre und endet mit dem Ausbildungsabschluss Immobilienkauffrau/-mann und der Zusatzqualifikation „Bachelor of Arts Real Estate“,  die Sie durch das parallele Studium an der EBZ Business School (Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft), einer privaten Hochschule der Immobilienwirtschaft, erlangen. Diese kombinierte Form des Lernens – Studium und betriebliche und berufsschulische Ausbildung – fordert außergewöhnliche Leistungsbereitschaft, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie Lern- und Einsatzbereitschaft – auch oftmals am Wochenende von Ihnen. Doch der Einsatz lohnt sich: Nach drei Jahren verfügen Sie über eine doppelte Qualifizierung und haben damit beste Aussichten auf eine Karriere in der Immobilienbranche.

Zusammen mit dem EBZ

Die Allbau GmbH, die durchschnittlich zwölf Auszubildene beschäftigt, kooperiert eng mit dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) in Bochum. Dies bietet eine Berufsschule und die Akademie für Weiterbildung an und ist mit der EBZ Business School auch eine staatlich anerkannte Hochschule. Hier kann ein Studium direkt nach dem Schulabschluss aufgenommen oder auch begleitend zu einer Ausbildung oder Berufstätigkeit absolviert werden. 


„Wir arbeiten im Bereich der Ausbildung bereits seit Jahren mit dem EBZ zusammen. Die EBZ Business School vermittelt exzellentes betriebswirtschaftliches Wissen, ohne die sozialen Belange und Interessen unserer Mieter aus den Augen zu verlieren – also genau die Qualifikationen, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter benötigen“, so Dirk Miklikowski, Geschäftsführer der Allbau GmbH. Die Inhalte des Unterrichts sind so konzipiert, dass sie den Anforderungen der Wirtschaft gerecht werden und eine enge Anbindung an die Berufspraxis aufweisen.  „Wir haben die Studiengänge auf Basis einer repräsentativen Befragung von Arbeitgebern entwickelt“, sagt Prof. Dr. Volker Eichener, Gründungsrektor der Hochschule. „Dadurch entsprechen die Studieninhalte optimal den Anforderungen, die im Berufsleben erwartet werden“.

Eigenverantwortung und Praxisorientierung

Die Allbau GmbH bildet gemeinsam mit dem EBZ ein ineinander greifendes Lernsystem, in dem junge Menschen zielgerichtet und praxisorientiert auf ihre spätere Berufstätigkeit vorbereitet werden. Besonders die enge Verzahnung von Theorie und Praxis ermöglicht ein gutes Verständnis der Themen. So kann der Berufsanfänger Wissen, das er im Unterricht erlernt hat, direkt in der Praxis umsetzen oder vielmehr erfahren, wie es in der Realität wirklich läuft. Denn zwischen Theorie und Praxis besteht ja bekanntlich oft ein großer Unterschied. Weiterhin erhält man bei der Allbau GmbH große Freiheiten und kann eigenverantwortlich bestimmte Aufgaben übernehmen.

Ihre Ansprechpartnerin

  • Rebecca Allhoff
  • T. 0201.2207-259
  • E-Mail

Weitere Informationen finden Sie in den Rubriken Downloads und Bildergalerie.