11. AllbauKinderweihnachtsmarkt bei der Karlschule in Altenessen

Samstag, 7. Dezember von 13 - 18 Uhr

Tolles Bühnenprogramm und Mitmachaktionen

Anmeldung unter kinderweihnachtsmarkt@allbau.de

< >
Sie sind hier:
Startseite

Der 11. AllbauKinderweihnachtsmarkt – Kleine Budenbetreiber und Bühnenkünstler aus Altenessen

Bereits zum 11. Mal veranstaltet die Allbau GmbH den AllbauKinderweihnachtsmarkt an einer Essener Schule.  Am 7. Dezember (Samstag) ist die Karlschule in Altenessen Gastgeber des Weihnachtsmarkts von Essens größtem Wohnungsanbieter. Von 13 bis 18 Uhr gibt es auf dem Schulhof an der Altenessener Straße 366 jede Menge Weihnachtsspaß, Mitmachaktionen und ein tolles Bühnenprogramm für Familien. Kommerz bleibt komplett außen vor.

Am Samstag, 7. Dezember, geht es im Herzen von Altenessen los. Um 13 Uhr startet der 11. AllbauKinderweihnachtsmarkt. Gastgeber ist in diesem Jahr die Karlschule in der Wilhelm-Nieswandt-Allee 85. Bis 18 Uhr können sich die Familien auf deren Schulhof ins Weihnachtsvergnügen stürzen.

Und es scheint, der halbe Stadtteil mache mit. In zahlreichen Buden und Marktständen bieten nicht nur Schüler und Eltern der Karlschule Waren und Leckereien feil. KiTas, Schulen und Vereine aus ganz Altenessen und darüber hinaus sind dabei und machen den Weihnachtsmarkt zu einem echten Stadtteilfest für Klein, aber auch Groß.

Denn es gibt viel zu entdecken: angeboten wird allerlei Selbstgemachtes, wie Handarbeiten, Christbaumschmuck und Weihnachtsdeko. Potentielle Weihnachtsgeschenke wie hausgemachte Marmeladen, Gewürze, Gebäck oder Holzarbeiten warten auf neue Besitzer.

Selbstverständlich erwartet die Besucher auch ein riesiges Angebot kulinarischer Highlights, die den kleinen oder großen Hunger sofort stillen sollen: Hot Dogs, Waffeln, Currywurst, Chilis, Crêpes und vieles mehr werden an zahlreichen Ständen frisch zubereitet.

Für das garantierte Weihnachtsfeeling stellt der Allbau, Essens größtem Wohnungsanbieter, echte Weihnachtsmarkthütten und niedliche Marktstände kostenlos zur Verfügung. Auf einem Nostalgiekarussell können kleine Weihnachtsfans kostenlos ein paar Runden drehen, ihre eigene Adventskerze ziehen oder in der Bäcker-Peter-Backstube Lebkuchenherzen und Brezeln backen.

Das Bühnenprogramm beim AllbauKinderweihnachtsmarkt sorgt für abwechslungsreiche Unterhaltung. Viele kleine und nicht mehr ganz so kleine Künstler zeigen singend und tanzend ihr Können. Sportfans sollten sich eine Uhrzeit fest notieren: Bundesliga-Handballer von TUSEM Essen werden um 14:00 Uhr von Radio Essen Moderator Björn Schüngel auf der Bühne interviewt und stehen danach für persönliche Gespräche und Autogramme im AllbauZelt zur Verfügung.

Feierlich eröffnet wird der 11. AllbauKinderweihnachtsmarkt von Oberbürgermeister Thomas Kufen, Schulleiterin Mechthild Bönte und Allbau-Geschäftsführer Dirk Miklikowski.

Bilder vom AllbauKinderweihnachtsmarkt