Sie sind hier:
Startseite
Kundenservice

Stadtteilvideos

In kurzen Videos stellen wir Ihnen Stadtteile von Essen vor.

Stadtteil Altendorf

Altendorf ist geprägt durch viel Wohnbebauung und Gewerbegebiete. Geschäfte, Schulen, Kindergärten bilden eine gute Infrastruktur. Und der ÖPNV mit Straßenbahn, Bus und U-Bahn ermöglichen eine gute Anbindung an die anderen Stadtteile und die City.

Der Niederfeldsee inmitten des Stadtteils bietet eine schöne Atmosphäre für Jung und Alt und der Radweg entlang des Sees führt in wenigen Minuten direkt in die City.

Altendorf hat eine Gesamtfläche von gerade einmal 2,49 Quadratkilometern und bietet rund 22.300 Essenern ein Zuhause.

Stadtteil Altenessen

Schon seit 1847 hat Altenessen seinen Bahnhof. Es war der zweite Bahnhof in ganz Essen. Durch Altenessen fließen die Emscher und der Rhein-Herne-Kanal.

Im Zentrum von Altenessen liegt der Kaiser-Wilhelm-Park, der 1897 eröffnet wurde. Weitere Highlights in Altenessen sind die Zeche Carl, heute ein Kulturzentrum, der Altenessener Bürgerpark, die Jugendfarm mit Tieren und Pflanzen und die Stauder-Brauerei.
Altenessen beherbergt rund 44.000 Bewohner und ist heute der zweitgrößte Stadtteil. 

Kray-Leithe

Die erste Erwähnung von Kray gab es im Jahr 1340 unter dem Namen Creia (Krähe).
Viele denkmalgeschützte Häuser prägen Kray noch heute, während Leithe bis zum Ende des 19. Jahrhunderts mit 15 Bauernhöfe ländlichen Charakter hatte.  1906 schlossen sich Kray und Leithe zu einer Stadt zusammen, die 1929 nach Essen eigemeindet wurde.
Beide Stadtteile zusammen kommen auf eine Größe von rund 9,8 km², auf denen rund 27.000 Essener leben.

Quartier Südosthöfe

Wer im lebendigen Südostviertel in seinen vier Wänden lebt, wohnt sehr zentral zur Innenstadt. Das Herzstück des Südostviertels ist die belebte Steeler Straße rund um den Wasserturm. Auf dem zentralen Boulevard findet man Geschäfte, Schnellimbisse, Restaurants und Cafés. Auch das altehrwürdige Kino Eulenspiegel mit seinem besonderem Kinoprogramm ist dort beheimatet.

Storp 9 am Storpplatz bietet über 40 wöchentliche Angebote für die Bewohner des Stadtteils und ist Treffpunkt verschiedener Gruppen.
Kindertagesstätten, verschiedene Schulformen in unmittelbarer Nähe, die gute Erreichbarkeit mit dem Auto über die A 40 und A 52 sowie die ÖPNV-Anbindung an das Zentrum sprechen darüber hinaus für diesen interessanten Stadtteil.

Stadtteil Vogelheim

Mit knappen 3 km² Fläche gehört Vogelheim zu den kleinen Stadtteilen von Essen.
Wie die meisten Essener Stadtteile stand in Vogelheim eine Zeche. Auch die erste Fabrik der Firma Krupp wurde 1911 in Vogelheim gebaut. Hier entstanden viele Siedlungswohnungen für Bergarbeiter und "Kruppianer"
Im letzten Jahrzehnt hat sich Vogelheim stark gewandelt. Sehr viele der alten Wohnungen wurden durch moderne, zeitgemäße Wohnungen, Reihen- und Einfamilienhäuser ersetzt und mit vielen parkähnlichen Anlagen wird der Stadtteil zunehmend grüner.