Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
40. Geschichtstafel am Denkmalpfad im Nockwinkel enthüllt

40. Geschichtstafel am Denkmalpfad im Nockwinkel enthüllt

Fotos: Georg Lukas

Am Wochenende war es soweit: die 40. Geschichtstafel des Überruhrer Denkmalpfades wurde gefeiert. Die offizielle Enthüllung übernahm Oberbürgermeister Thomas Kufen. Die Tafel erinnert an den ehemaligen Springobhof, den Überruhrern auch bekannt als van Eupen oder Wessling Hof. Erste Erwähnung findet das Grundstück bereits im Jahre 1338, damals als Gut des damaligen Damenstifts zu Rellinghausen. Die Stadt Essen kaufte das Grundstück im Jahr 1962, um den schon damals dringend benötigten Wohnraum zu schaffen. Heute ist das Grundstück im Nockwinkel im Besitz vom Allbau und bietet vielen Überruhrerinnen und Überruhrern ein attraktives Zuhause.

Oberbürgermeister Thomas Kufen bedankte sich im Namen der Stadt Essen bei Norbert Mering, dem Vorsitzenden der Überruhrer Bürgerschaft e.V. und allen Engagierten, die durch ihren Einsatz der Öffentlichkeit ein Stück Stadtgeschichte bewusst machen: "Die Tafeln schenken markanten Orten und prägenden Gebäuden in ihrer Umgebung wieder mehr Aufmerksamkeit und die Begebenheiten um diese schönen Stellen im Stadtteil bleiben so auch für die Nachwelt erhalten."

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail