Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Allbau AG erwirbt Grundstück und baut eine Kita und Eigenheime

Allbau AG erwirbt Grundstück und baut eine Kita und Eigenheime

Die Allbau AG, Essens größter Wohnungsanbieter, hat in den letzten Tagen ein Grundstück an der Bernhardstraße gegenüber der Fischlaker Grundschule erworben, das noch vor wenigen Jahren für ein Asylantenwohnheim genutzt wurde. Das auf dem Grundstück vorhandene Gebäude ist in den nächsten Tagen komplett abgerissen und macht damit Platz für eine Kita mit über 70 Kindern und zwei Doppelhaushälften.

Betreiber der Kita wird der VKJ Verein für Kinder in sozialen Brennpunkten e.V.; die Eigenheime mit ca. 132 qm Wohnfläche, großzügigem Raumkonzept, Keller, klassischem Grundriss, Terrasse und Garten mit Blick in die dahinterliegenden Felder u.v.m. kosten ab 479.000 Euro. Die Fertigstellung ist voraussichtlich für das 1. Quartal 2016 geplant.

Allbau-Vorstand Dirk Miklikowski freut sich über den Grundstückskauf: „Wohnen ist für die Allbau AG weit mehr als nur das Bereitstellen einer Wohnung. Besonders stolz sind wir daher auch auf unser Programm zur Bereitstellung von Räumen für Kindertagesstätten. Derzeit sind durch uns Plätze für über 900 Kinder fertig gestellt, in Bau und in konkreter Planung. Meist stellen wir geeignete Bestandsimmobilien zur Verfügung, die natürlich auch über entsprechende Freiflächen verfügen müssen, wobei wir dann auch für den kindgerechten Umbau der Räumlichkeiten sorgen. Dieses Projekt hier in Fischlaken wird anders, denn dieser Neubau ist erst der zweite in den letzten 15 Jahren für uns.“ Vor zwei Jahren hatte sein Unternehmen einen Kita-Neubau an der Schmachtenberg-Schule in Kettwig errichtet.

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail