Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Allbau unterstützt auch den 2. Essen City Trail

Allbau unterstützt auch den 2. Essen City Trail

Essen laufend erkunden!

Nach dem großen Erfolg der ersten Auflage wird der ESSEN CITY TRAIL auch in 2019 wieder stattfinden Am 7. Juli 2019 ist es soweit, dann fällt im Gebäude Q1 des thyssenkrupp Hauptquartiers der Startschuss zum 2. ESSEN CITY TRAIL.

Bereits bei der Premiere im vergangenen September waren 1.100 Teilnehmer am Start, um die ehemalige Kulturhauptstadt Europas im lockeren Laufschritt zu erkunden. Viele Essener Institutionen haben nicht nur ihre Türen für den Erlebnis-Lauf geöffnet, sondern die Teilnehmer mit besonderen Aktionen überrascht. Für die zweite Auflage versprechen die Veranstalter rund um die Bunert Marketing GmbH einige neue Streckenhighlights, so dass auch „Wiederholungstäter“ auf ihre Kosten kommen werden.

Christian Hengmith, Projektleiter des ESSEN CITY TRAILS, kam im letzten Jahr auf die Idee das Format nach Essen zu holen: “Beim ESSEN CITY TRAIL bieten wir die Möglichkeit, unsere Stadt läuferisch zu erkunden und Sport mit Sightseeing zu verbinden. Das Besondere ist vor allem, dass die Teilnehmer tatsächlich durch die Sehenswürdigkeiten laufen und diese von Innen begutachten können. Der Lauf hat eine Streckenlänge von ca. 10 Kilometern und beinhaltet viele wichtige Sehenswürdigkeiten Essens. Verschiedene Aktionen in und an den Streckenstationen laden aber zu kleinen Pausen oder Fotosessions ein und sollen den Lauf zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.“

Kein Zeitstress und Wettkampfdruck

Ein wesentlicher Faktor der Veranstaltung ist, dass es keinerlei Zeitnahme und Wettkampfcharakter gibt. Egal ob alleine, zu zweit oder mit einem großen Team: Beim ESSEN CITY TRAIL stehen der Spaß und das Erlebnis im Vordergrund. Nach dem Lauf erwartet alle Finisher auf dem thyssenkrupp Gelände noch ein gemeinsames Frühstück, welches im Startgeld inbegriffen ist.

Die Teilnehmer werden in Wellen auf die Strecke geschickt, damit es an engeren Streckenabschnitten zu keinen Warteschlangen kommt. Der erste Start erfolgt um 9.30 Uhr, alle weiteren im 15-Minuten-Rhythmus.

Streckenverlauf noch geheim

Der genaue Streckenverlauf ist aktuell noch ein Geheimnis. Mitorganisator Jörg Bunert verspricht aber: "Es wird eine veränderte Streckenführung mit neuen, spannenden Streckenhighlights geben. Auch die zweite Auflage wird ein Riesenerlebnis! Damit die Spannung größer ist, werden wir nach und nach die einzelnen Streckenstationen und Sehenswürdigkeiten vorstellen."

Ein Highlight wartet bereits zu Beginn auf die Teilnehmer. Der Start erfolgt im imposanten Foyer des Gebäudes Q1 von thyssenkrupp, die den ESSEN CITY TRAIL als Sponsor unterstützen. Zudem gehören die Krankenkasse BIG direkt gesund, das GOP Varieté Theater, Allbau, Döbbe Bäckereien, Schloss Quelle, die FUNKE MEDIENGRUPPE sowie Laufsport bunert zu den Unterstützern des Laufes.

Einzel- und Sammel-Anmeldungen sind ab dem 12. Januar online unter www.essen-city-trail.de möglich. Bis zum 28. Februar 2019 können Startplätze zum Frühbucher-Tarif von 23,00 € erworben werden. Alle weiteren Infos rund um die Veranstaltung können auf der Homepage, Facebook oder Instagram gefunden werden.

E-Mail: info@essen-city-trail.de

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail