Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Allbau zieht in die nördliche Innenstadt

Allbau zieht in die nördliche Innenstadt

Nach der DKSB-Kita „Farbenland“ mit 70 Kindern und Mietern der Wohnungen ist die AllbauGruppe, Essens größter Wohnungsanbieter, ab 3. November in den Kastanienhöfen gegenüber vom GOP-Variete zu erreichen. „Das Warten hat endlich ein Ende und die Vorfreude auf die neue Hauptverwaltung ist bei uns riesengroß. Sie ist ein wichtiger Schritt in unserer nun 97-jährigen Firmengeschichte und die Architektur spiegelt unseren offenen und transparenten Charakter wider. Bis jetzt sind wir mit den Umzugsvorbereitungen sehr zufrieden, so dass wir sehr zuversichtlich sind, unseren Besuchern schon in den ersten Tagen den gewohnt guten Service bieten zu können,“ so AllbauVorstand Dirk Miklikowski.

Gleichzeitig verspricht er sich durch die zentrale Lage des Kundencenters mehr Leben in der nördlichen Innenstadt, denn es hat bis zu 40.000 Kontakte pro Jahr. Zusätzlich baute und eröffnete die Allbau AG im September unter den Kastanienhöfen eine dreigeschossige Tiefgarage mit rund 330 Stellplätzen für alle Nutzer der Gebäude sowie für die Öffentlichkeit, so dass für die nördliche Innenstadt neben der optimalen ÖPNV-Anbindung auch die Erreichbarkeit mit dem PKW verbessert wird.

Noch mehr Daten und Fakten zum Projekt Kastanienhöfe

Die Allbau AG baute nach den Plänen des Düsseldorfer Architekturbüros gna und mit dem Generalunternehmer Ed. Züblin AG aber nicht nur auf ca. 7.700 Quadratmetern ihre neue Hauptverwaltung, sondern auch 47 Mietwohnungen (5 davon sind noch nicht vermietet), 31 Wohneinheiten mit 55 Wohnplätzen für Studierende und eine innerstädtische Kita für rund 70 Kinder, die seit August vom Deutschen Kinderschutzbund Essen eröffnet und betrieben wird. Eine Büroimmobilie (rund 2.300 qm) mit modernen funktionalen Dienstleistungsflächen, die unter anderem von der GVE angemietet werden, und die neuen Büros der Arbeitsgemeinschaft der Behindertenverbände werden dem Quartier zusätzliche Impulse geben. Außerdem wird der entstehende Innenhof ansprechend gestaltet und erlaubt einen schönen Ausblick für alle Nutzungen. Investitionsvolumen für die Allbau AG: rund 58 Mio. Euro.

Dirk Miklikowski ist vom Standort überzeugt: „Die Kastanienhöfe und vor allem unsere neue Hauptverwaltung sind ein weiterer Baustein, in dessen Folge sich die nördliche Innenstadt attraktiv weiterentwickeln wird!“ Die neue Hauptverwaltung nimmt derzeit auch mit einem eigenen Projekt an dem Essen Light Festival in der nördlichen Innenstadt bis zum 05. November teil!

Die AllbauGruppe lädt schon jetzt alle BürgerInnen und MieterInnen zum weihnachtlichen „Tag der offenen Tür“ in den Innenhof der Kastanienhöfe am 03.12.2016 von 12:00-17:00 Uhr ein. 

zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail