Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
AllbauAzubis backen Kekse für den AllbauKinderflohmarkt

AllbauAzubis backen Kekse für den AllbauKinderflohmarkt

Azubis der Allbau AG, Essens größtem Wohnungsanbieter, haben in der Backstube von Bäcker Peter leckere Kekse für einen guten Zweck gebacken. Unter professioneller Anleitung von Bäcker Michael Husemann lernten die 19-25-Jährigen einen Tag lang den gesamten Prozess der Plätzchenerstelleng – von der Teigzubereitung, über Ausstechen der Formen und Überführung in riesige Öfen bis zum Abwiegen für die Verkaufstüten – kennen.

Das fertige Gebäck wird am Samstag, 30. Mai, beim 3. AllbauKinderflohmarkt, von 10 bis 15 Uhr, auf dem Altenessener Marktplatz verkauft. Ein Paket wird von AllbauAzubis zu einem Aktionspreis von 1,50 Euro weitergegeben. Die gesamten Einnahmen gehen an den von Rot-Weiss Essen gegründeten Verein Essener Chancen e.V., der inzwischen sieben verschiedene soziale Projekte für Kinder und Jugendliche in der Stadt organisiert und betreut. „Wir als Allbau AG waren im Jahr 2013 der erste Partner des Essener Chancen e.V. und helfen ihm deshalb besonders gerne“, sagt AllbauKommunikationsleiter Dieter Remy.

Und während die AllbauAzubis in der Backstube fleißig Teig kneteten und ins Schwitzen kamen, wuchs die Liste an Tisch-Reservierungen für den Kinderflohmarkt. Längst sind alle im Vorfeld zu vergebenen Tische reserviert. Am Samstag wird es ab 8.30 Uhr auf dem Altenessener Marktplatz noch wenige Resttische, die der Allbau kostenlos zur Verfügung stellt, geben. Es gilt das Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Und falls es einen Regenschauer geben sollte, schützen durchsichtige Abdeckfolien die Verkaufsstände vor der Nässe.

An dem Konzept wird nicht gerüttelt. Wie der Name schon verrät: Es ist ein Flohmarkt für Kinder, die beispielsweise Spielzeug, Bücher oder Kleidung an andere kleine Trödler verkaufen. Der Kommerz spielt keine Rolle.

Erwachsene sind als Helfer selbstverständlich gerne gesehen. Damit sich die kleinen Trödler vom Verkaufen erholen können, gibt es unter anderem ein kleines Kinderprogramm mit einer Hüpfburg. Und auch das Allbau-Maskottchen Albert ist mit von der Partie und wird wieder für gute Stimmung unter den Kindern sorgen.

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail