Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Der 5. AllbauKinderflohmarkt wird lecker: AllbauAzubis backen für den guten Zweck

Der 5. AllbauKinderflohmarkt wird lecker: AllbauAzubis backen für den guten Zweck

Wenn am Samstag, den 01. Juli, auf dem Marktplatz in Altenessen der 5. AllbauKinderflohmarkt steigt, dann stehen zwei Dinge schon jetzt fest: Er wird außerordentlich gut besucht sein. Und er wird besonders lecker. Für den guten Besuch sorgen die exzellenten Anmeldezahlen, für die kulinarische Begleitung sind unter anderem die AllbauAzubis bei Bäcker Peter im Einsatz. In Deutschlands modernster Backstube backen die Auszubildenden vorher unter fachmännischer Anleitung leckere „Glückstaler“. Die Kekse werden während der Kinderflohmarkts für 1 Euro pro Paket verkauft. Die Einnahmen aus dem Verkauf gehen zu 100 Prozent an den Essener Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB), der sich um benachteiligte Kinder in sozialen Brennpunkten in Essen kümmert.

Ganz konkret will der DKSB mit dem Erlös aus dem Keks-Verkauf das Spiel- und Außengelände der Kita Sonnenschein neugestalten. „Uns ist es wichtig, dass wir mit dem Geld ein Projekt in unmittelbarer Umgebung des AllbauKinderflohmarktes unterstützen können. Und die Kita Sonnenschein in Altenessen eignet sich da sehr gut“, weiß AllbauKommunikationsleiter Dieter Remy. Das soziale Engagement im Rahmen des Kinderflohmarkts hat bereits Tradition. Schon im vergangenen Jahr unterstützten die AllbauAzubis mit einer Backaktion bei Bäcker Peter den „förderturm“.

Weitere positiver Nebeneffekt der Keks-Aktion: Stärkung für die Teilnehmer und Besucher. Knapp eine Woche vor dem Event steht fest, dass es beim 5. AllbauKinderflohmarkt auf dem Marktplatz Altenessen einen Rekord geben wird. Schon jetzt haben sich über 170 kleine Trödler ihren Tisch reserviert. Anmeldungen sind daher nicht mehr möglich.

zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail