Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Die Youngster von der TSG Margarethenhöhe sind Polarsoccer Weltmeister 2015

Die Youngster von der TSG Margarethenhöhe sind Polarsoccer Weltmeister 2015

Bei der 14. Allbau Polarsoccer Weltmeisterschaft haben die Jungs von der TSG Margarethenhöhe allen Konkurrenten gezeigt wo auf dem Eis der Zapfen hängt. Das Team, dass zum ersten Mal beim Eisfußballturnier auf dem Kennedyplatz dabei war, holte sich gleich im ersten Anlauf den WM-Titel. Im Finale besiegten die Mannschaft von der Maggi-Höhe den Titelverteidiger (Polaraffen) mit 3:0. Danach war bei den Youngsters kein halten mehr. „Unsere Väter haben hier viele Jahre auf dem Kennedyplatz mitgekickt und nie was geholt, wir haben uns beim ersten mal direkt die Krone aufgesetzt“, so die neuen Weltmeister.

Im kleinen Finale sicherten sich die Tacastischen mit einem 3:2 Sieg über „Die Anderen“ Rang drei.

Auch bei der 14. Auflage der Allbau Polarsoccer Weltmeisterschaft, die im Rahmen von Essen on Ice durchgeführt wurde, wurden die 54 Startplätze wieder ausgelost. Insgesamt wollten auch in diesem Jahr wieder über 200 Mannschaften aus ganz Deutschland an den Start gehen. „Das zeigt, dass das Interesse an unserer Sportveranstaltung auch nach so vielen Jahren noch ungebrochen ist, so der Allbau Kommunikationsleiter Dieter Remy.

Jetzt dürfen sich die Youngster von der Margarethenhöhe bis zur nächsten Auflage 2016 Weltmeister nennen und sich darauf freuen, dass sie als amtierender Titelträger gesetzt sind.

Uwe Loch
Organisation
Tel.: 0171-1294097

Weitere Impressionen von der Polarsoccer-WM 2015. (Fotos: Michael Gohl)

zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail