Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Dinge reparieren statt wegwerfen

Dinge reparieren statt wegwerfen

In einigen deutschen Städten gibt es sie schon, die so genannten Repair-Cafes. Vor einigen Jahren kam das Konzept aus Holland zu uns – mittlerweile auch nach Essen. Maja Niedernolte und Christoph Weimann betreiben ehrenamtlich die WiederbrauchBAR in der Essener City.

Am 7. Juni 2016 und 5. Juli 2016 (jeweils von 17:00-20:00 Uhr) kommen die Reparatur-Fachleute auf Initiative der Allbau AG auch nach Storp9, den Stadtteiltreff im Südostviertel. Wer also Interesse hat: einfach Dinge wie Uhren, Elektrokleingeräte, Fahrräder, Computer etc. mitbringen, die kostenlos repariert und damit vor dem Schrottplatz gerettet werden sollen.

Übrigens: gesucht werden auch Ehrenamtler, die gerne selbst reparieren würden. Dann melden Sie sich bitte bei der Allbau AG unter h.siepmann@allbau.de!

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail