Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Ein gelungenes Frühlingsfest für Groß und Klein

Ein gelungenes Frühlingsfest für Groß und Klein

Schon zum achten Mal begrüßte der Arbeitskreis Ehrenzeller Platz in Altendorf am ersten Mittwoch nach Ostern den Frühling mit einem bunten Fest. Rund 300 Gäste besuchten die kreativen Stände von Altendorfer Institutionen und aktiven Bürgern. 

Mit einer gelungenen Tanzeinlage bildete die Mädchengruppe Mitzmannweg den Auftakt. So vielfältig wie die Stände war auch das Angebot: Das Basteln mit der Diakonie trainierte die Fingerfertigkeit der jüngsten Gäste. Darüber hinaus konnten sie sich bei der alevitischen Gemeinde schminken lassen, den Parcour „Fit in den Frühling“ der AWO Kita Haus Berge Str. bewältigen, danach die Rollenrutsche ausprobieren, sich mit Albert, dem Allbau-Maskottchen sehen lassen und schließlich auf der Allbau-Hüpfburg toben.

Viele Ältere bewisen sich am Springseil mit Dzevad und Nicole und trainierten während der schulfreien Zeit trotzdem ihr Gehirn, denn der Schachclub SC Weisse Dame 25/32 bot ihnen reichliche Denkanstöße auf dem offenen Schachbrett. Die neuesten Infos rund um Altendorf gab es am Stand des Stadtteilbüros BlickPunkt 101 mit Projektleiterin Regina Moock.

Für Musik, leibliches Wohl und gute Stimmung sorgten die Gemeinde Maria Himmelfahrt, die Altendorfer Jugend und der kleine Markt. Bunte und fair gehandelte Geschenke gab es beim „Eine Welt Stand Alianza“, der seit Jahren mit seinen Einnahmen Projekte in Südamerika unterstützt. 

„Gibt es morgen wieder so ein Fest?“ fragten am Ende die jüngsten Gäste. „Das leider nicht, aber im  Frühling 2019 sind wir wieder am Start,“ versprach Allbau-Sozialmanagerin Annette Giesen.

Und so wird auch im nächsten Jahr der "Ehrenzeller Frühling" der würdige Vorbote für die grüne Jahreszeit sein.

zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail