Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Emil-Frick-Haus: neuer Niedrigseilgarten für Kinder!

Emil-Frick-Haus: neuer Niedrigseilgarten für Kinder!

Der ALLBAU und die RGE Servicegesellschaft haben das Emil-Frick-Haus der Jugendhilfe Essen mit einem neuen Niedrigseilgarten für das Außengelände unterstützt. Gebaut wurde das Spielgerät von der Essener Bewegungswerkstatt – gemeinsam mit den Gartenlandschaftsbauern der Jugendberufshilfe vor Ort.

Nun wurde der neue Außenspielplatz auf dem Gelände des Jugendgästehauses offiziell eingeweiht, die Gastkinder von der AWO hatten sichtlich Spaß und tobten über die Seile, Baumstämme und Wackelbrücken.

Zur Finanzierung haben die RGE Servicegesellschaft Essen und die Wohnungsgesellschaft Allbau GmbH jeweils 7000 Euro beigetragen, den Stein ins Rollen gebracht hatte zuvor Kai-Uwe Gaida vom Personalrat der Stadt Essen: „Mein Herz hängt schon lange an dem Haus. Wir konnten hier schon viele Veranstaltungen machen und dabei habe ich gesehen, dass der Außenbereich ein wenig in die Jahre gekommen ist.“

Abenteuerspielplatz wird sofort angenommen

In Absprache mit Hausleiterin Barbara Talhoff ist Gaida dann auf Wolfgang Fröhlich von der RGE zugegangen, der sofort dabei war und zudem Dirk Miklikowski vom ALLBAU als Unterstützer gewinnen konnte. Der wiederum hat einen guten Draht zur Essener Bewegungswerkstat, welche die Spielanlage dann konzeptioniert und aufgebaut hat – mit tatkräftiger Unterstützung der Gartenlandschaftsbauer der Jugendberufshilfe, die das idyllische Gelände oberhalb des Baldeneysees pflegen. Miklikowski: „Wir legen Wert darauf, dass es gut wird – und das hat funktioniert. Wir sind froh, wenn wir sehen wie gut es angenommen wird.“

Auch Jugendhilfe-Geschäftsführer Thomas Virnich bedankt sich für die großzügige Unterstützung: „Nach der Fertigstellung der Seilbahn im letzten Jahr und der Installation des neuen Spielbereichs macht das Außengelände wieder einen richtig guten Eindruck. Danke an RGE und Allbau und natürlich auch an alle weiteren Beteiligten für den Einsatz sowie die guten Ergebnisse!“

zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail