Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Emma und Paul zeigen die Welt der Wertstoffe

Emma und Paul zeigen die Welt der Wertstoffe

"Werde Entsorgungsprofi!": EBE und Allbau geben Mal- und Bastelbuch heraus

91 ausgewachsene Elefanten wiegen zusammen so viel, wie der Abfall, der jeden Tag in Essen eingesammelt wird: rund 546.000 Kilogramm. Dieses überraschende Detail und noch sehr viel mehr erfahren Kinder (auch Eltern und Lehrer) aus dem neuen Mal- und Bastelbuch, das die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) und die Allbau GmbH gemeinsam erarbeitet haben. Es hat 32 bunte, gezeichnete Seiten mit Bildern und auch kleinen Texten, die die Kinder lesen können. Das Heft "Werde Entsorgungsprofi!" wird ab sofort als Bildungsmaterial eingesetzt. Die EBE und der Allbau verschenken zur Einführung die ersten 70 Klassensätze à 30 Stück.

Ausprobieren, Knobeln und Handeln – wichtige Anregungen
Das Buch wendet sich an Grundschulkinder und zeigt ihnen mit Rätseln, Tipps, Bastelvorschlägen, nützlichem Wissen, Malvorlagen, Übungen oder kleinen Aufgaben die Welt der Wertstoffe. Jeweils ein Protagonist – Emma für den ImmobilienService Essen (ISE), der Hausmeisterorganisation der Allbau GmbH, und Paul für die EBE – leiten die Kinder durch das Heft. Ziel ist es, dass sich die Kinder altersgerecht mit der Bedeutung des Themas Abfallvermeidung, Abfälle und Wertstoffe, Recycling und Abfalltrennung usw. beschäftigen. Auch der SauberZauber, die große Essener Stadtputz-Aktion, die viele Kinder aus der Kita oder der Grundschule kennen, kommt vor.

Emma und Paul möchten die jungen Leser zum Ausprobieren anregen, zum Knobeln auffordern und die Kinder zum Handeln bringen. Denn im Bereich "Entsorgung" selbst aktiv zu sein, ist von Anfang an eine wichtige Lektion. So kann jeder ein Wertstoffbewahrer und Umweltschützer sein.

Über die Kinder die Eltern erreichen
"Wir zeigen den Kindern die Welt der Wertstoffe ganz nah bei ihnen" erläutert Kathrin Korn, die für die Entsorgungsbetriebe Essen das Buch konzipiert hat. Immer im Dialog mit Jannica Wiesweg-Böttcher, der Kinderbeauftragten beim Allbau. "Für uns sind informierte Mieter sehr wichtig", sagt sie: "Viele erreichen wir auf diesem unterhaltsamen, netten Wege über die Kinder." Und es stimmt: Kinder sind sehr gut motivierte Multiplikatoren und können auf ihre Eltern einwirken. Für die EBE gehört das Mal- und Bastelbuch daher in den Kanon der Umweltbildung für Kinder und ist Teil der allgemeinen Abfallberatung. Die Allbau GmbH wird das neue Medium in ihren zahlreichen Kinderaktionen integrieren. Dazu zählt auch die Kinderseite des Allbaus:albertskinderklub.

Bücher für Unterricht und Projektwochen nutzen
Für Schulprojekte eignet sich das Buch genauso wie zur Einzelarbeit. Darum legt die EBE künftig stets einen Stapel zu dem Entdeckerkoffer, den sie monatsweise kostenfrei an Grundschulen ausleiht. Falls es eine passende Projektwoche gibt, darf sich die Lehrkraft gerne direkt melden.

Klassensätze bestellen
Wer an einem der 70 Klassensätze Interesse hat, kann sich einfach im Onlineportal www.albertskinderklub.de registrieren. Berücksichtigt werden die Nachfragen in der Reihenfolge des Einganges. Die Ansprechpartnerin für "albertskinderklub" erreichen Sie unter der E-Mail j.wiesweg-boettcher@allbau.de.

zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail