Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Frühlingsfest in der Hüttmannschule - Bilder davon in unserer Bildergalerie

Frühlingsfest in der Hüttmannschule - Bilder davon in unserer Bildergalerie

Tolle Attraktionen, ein abwechslungsreiches Programm und viele Besucher – das Frühlingsfest der Hüttmannschule ist schon fast eine Tradition. Eltern, Familien und Altendorfer nutzten wieder die Gelegenheit, auch die kreative Seite der kleinen Hüttmänner kennenzulernen. So war es kein Wunder, dass die Resonanz am Freitagnachmittag wieder gewaltig war. Langeweile kam nicht auf, denn die Hüttmannschule präsentierte nicht nur Selbstgebasteltes, sondern die Klassenteams motivierten an ihren Ständen auch zum Mitmachen: Mobiles aus Strohhalmen, mit Zuckerkreide gestaltete Schmetterlinge, Jonglierbälle oder auch das Bemalen von Buttons - alles nette Geschenkideen, die die Besucher nach kurzer Anleitung selbst herstellen konnten.

Wer eine Pause brauchte, der konnte bei Kaffee, Kuchen, kalten Getränken und kulinarischen Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern einmal Luft holen und die Gelegenheit zu einem Plausch nutzen. Schulleiterin Karin Linden zog ein positives Fazit: „Das Frühlingsfest war wieder eine gute Gelegenheit, damit sich Eltern, Schüler und Lehrer einmal anders als im „Lehrbetrieb“ begegnen können!“ 

Pflanzaktion im Klassenraum – gesund und kreativ
Die Besucher konnten sich auch über ein kreatives und gleichzeitig lehrreiches Projekt informieren. Der AlbertKinderclub der Allbau AG, die mit der Hüttmannschule vor fünf Jahren eine Patenschaft eingegangen war, hatte eine Pflanzaktion organisiert, bei der nun alle Schüler in ihren Klassenzimmern selbst für eine gesunde Ergänzung auf ihrem Butterbrot sorgen können. Jede der 14 Klassen der Hüttmannschule wurde von der Firma HVG Grünflächenmanagement mit Blumenkästen und Erde ausgestattet. Schon vor zwei Wochen hatten sie begonnen, Samen für Ruccola, Radieschen, Löwenzahn und Kresse auszusäen.

Die Kinder präsentierten nun im Rahmen des Frühlingsfestes die ersten Ergebnisse und zeigten, wie sich die Keimlinge entwickelt haben. Auch Oliver Eversmeyer von HVG Grünflächenmanagement und AllbauSozialmanagerin Annette Giesen überzeugten sich von der Aktion und freuten sich, dass die „kleinen Hüttmänner“ nun bald ein gesundes Frühstück erntefrisch aus eigener vitaminreicher Anzucht auf dem Butterbrot genießen können.

Alle Bilder vom Frühlingsfest hier.

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail