Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Herz statt Kommerz: Der 6. AllbauKinderflohmarkt auf dem Altenessener Marktplatz

Herz statt Kommerz: Der 6. AllbauKinderflohmarkt auf dem Altenessener Marktplatz

Es ist wieder soweit. Der AllbauKinderflohmarkt steht in den Startlöchern. Am Samstag, 30. Juni jährt sich der beliebte Event auf dem Altenessener Marktplatz bereits zum 6. Mal.

Von 10 bis 15 Uhr verkaufen ausschließlich Kinder bis 14 Jahre ihre aussortierten Schätze  von Kleidung über Spielzeug bis Bücher. „Die Resonanz auf den AllbauKinderflohmarkt ist jedes Jahr riesig. Wir hoffen, dass wir auch dieses Jahr viele kleine Trödler begrüßen dürfen“, freut sich AllbauKommunikationsleiter Dieter Remy.

Der Flohmarkt hat sich mittlerweile als fester Termin im Veranstaltungskalender von Eltern und Kindern etabliert. Das Konzept lautet Herz statt Kommerz. „Es ist ein Flohmarkt ausschließlich für Kinder. Und es geht nicht um Kommerz, der Spaß der Kinder steht im Vordergrund. Wir möchten mit den Kleinsten der Stadt einfach einen schönen Tag erleben“, sagt Dieter Remy. Als Teilnahmebedingung gilt eine Altersbeschränkung bis 14 Jahre. Erwachsene Händler oder Profihändler sind nicht zugelassen. Als Helfer und Pausenbrot-Lieferer sind die Eltern natürlich gerne gesehen.

Die Verkaufstische und die Sitzbänke stellt die Allbau GmbH den kleinen Trödlern kostenfrei zur Verfügung. Und falls das Wetter doch nicht ganz mitspielen sollte, werden transparente Abdeckfolien gegen Nässe für die Verkaufsstände ausgegeben.

Interessierte können sich ab sofort für den 6. AllbauKinderflohmarkt anmelden. Dazu müssen sie lediglich das Kontaktformular auf www.allbaukinderflohmarkt.de ausfüllen. Eine Anmeldung per Post ist ebenfalls möglich an: Allbau GmbH, z. Hd. Herrn Dieter Remy, Stichwort „Kinderflohmarkt“, Kastanienallee 25, 45127 Essen.

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail