Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Herzlich Willkommen im Leben – der vierte Aktionstag "Hallo Nachbar"

Herzlich Willkommen im Leben – der vierte Aktionstag "Hallo Nachbar"

(v.r.n.l.) Diana Lange mit Ava und Verena Kappler mit Kenneth Younes

Bereits zum vierten Mal fand der Aktionstag "Hallo Nachbar" auf dem Storpplatz im Südostviertel statt. Mit ihm ist es der Integrationsagentur vom Caritasverband für die Stadt Essen e.V., dem Allbau und Storp 9, dem Haus für Bildung und Kultur, wieder einmal gelungen, Nachbarn mit ihren unterschiedlichen Kulturen auf charmante Art und Weise zusammenzubringen und auch vorzustellen.

"Wir wollten, dass die Nachbarn einmal erzählen, mit welchen Ritualen sie ihre Neugeborenen in ihre Familien aufnehmen," berichtet Barbara Weß vom Caritasverband, "lange gab es in Deutschland die Sage, dass der Storch die Kinder bringt: Heute ist in der Regel der Kindesvater bei der Geburt dabei und einige Eltern pflanzen symbolisch einen Apfel- oder Birnbaum." Ganz anders ist es zum Beispiel in China; dort tragen Neugeborene rote Kleidung, da rot die Farbe des Glücks symbolisiert. "In der Türkei wiederum gibt es für Mädchen rosa und für Jungen hellblau …und für beide Geschlechter sind die Kleider garniert mit vielen Rüschen," weiß Mücevher Aydin zu berichten. Für Colette Darga aus Burkina Faso in Westafrika ist es üblich, dass Neugeborene in ein buntes Tuch gewickelt werden und sich die Familie erst nach der Geburt um Babykleidung kümmert.

Über weitere Rituale aus Polen, dem Irak und Marokko konnten sich die rund 300 Besucher direkt an landestypischen Ständen informieren. Der Babybesuchsdienst des Jugendamtes und die Erziehungsberatungsstelle der Caritas waren ebenfalls geladen und warben um einen Besuch bei ihnen, wenn in der schwierigen ersten Lebensphase so einiges in Familien aus dem Ruder läuft.

Zusätzlich gab es überall kulinarische Köstlichkeiten und ein Quiz. Die Hauptgewinne wie Gutscheine für den Babymarkt oder für den Baumarkt, aber auch das Quiz drehten sich ebenfalls um das Thema "Baby".

Für Allbau-Sozialmanagerin Annette Giesen war der Tag ein voller Erfolg. "Die Besucher konnten viele unterschiedliche Facetten rund um den Umgang mit Babys in den unterschiedlichsten Kulturen kennenlernen. Es gibt eben verschiedene Rituale, das Baby in das neue Zuhause einziehen zu lassen!"

Herzlich Willkommen im Leben!

zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail