Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Herzlich willkommen im Uferviertel
Altendorf - Rüselstraße

Herzlich willkommen im Uferviertel

Die Freude über den Fortschritt des Stadtumbauprojektes rund um den Niederfeldsee in Altendorf ist groß. Davon konnten sich alle Gäste in dieser Woche bei einem Nachbarschaftsfest der Allbau AG in ihrem Uferviertel überzeugen.

Wo bis 2010 Mehrfamilienhäuser mit 180 nicht mehr nachfragegerechten Mietwohnungen standen, sprang Essens größter Wohnungsanbieter in die Bresche und entwickelte das neue Wohnquartier mit 62 barrierearmen und energie-effizienten Mietwohnungen, einer Versorgungseinrichtung der der Familien- und Krankenpflege (FuK) und einen Gastronomiebereich. Investitionsvolumen für die Allbau AG: rund 16,5 Mio. Euro. Aber nicht nur das: Auch der Service sollte nach den Wünschen der Allbau AG die neuen MieterInnen im Uferviertel überzeugen. Die Allbau AG organisiert hier beispielsweise nun den Winterdienst oder auch die Treppenhausreinigung.

Eine weitere Besonderheit und großer Vorteil für ältere und pflegebedürftige Mieter: Über einen Senioren-Tages­pflegedienst und eine Pflegedienst-Niederlassung der Familien- und Krankenpflege (FuK) gibt es seit ein paar Wochen professionelle Versorgungssicherheit. So mietet die FuK Räumlichkeiten an und bietet ihre Dienstleistungen auch im Uferviertel an - von der Freizeitgestaltung über die ambulante Pflege, den Hausnotruf, Einzelfallberatung oder hauswirtschaftliche Dienstleistungen. Alle Dienstleistungen werden nicht wie sonst üblich über eine Monatspauschale abgerechnet, sondern die Senioren bezahlen am Ende nur das, was Sie tatsächlich in Anspruch genommen haben. Geplant ist auch ein öffentliches Café, das von Spaziergängern, Radausflüglern und vielen See-Neugierigen genutzt werden kann.

Idee des sehr gut besuchten Festes war es, die nachbarschaftlichen Kontakte untereinander zu stärken und die neu hinzugezogenen Bewohner aus den zuletzt errichteten Immobilien in der Nachbarschaft willkommen zu heißen. Das Nachbarschaftsfest kam gut an. Die zahlreichen Gäste genossen das fröhliche Beisammensein mit ihren Nachbarn bei Kaltgetränken, Gegrilltem und Salaten. Kinder spielten währenddessen ausgelassen am Groß-Kicker oder ließen sich – genauso wie die Älteren - von einem Ballonkünstler zahlreiche bunte Luftballons in beeindruckende Figuren und Formen verwandeln. Es war somit ein im wahrsten Sinne des Wortes buntes Fest mit Paaren, Senioren, Singles und Bewohnern mit Kindern, die Tür an Tür in dem modernen Wohnquartier leben.

„Wir möchten mit solchen Nachbarschaftsfesten, aber auch hier am Standort mit den zwei für jeden Mieter nutzbaren Gemeinschaftsräumen und der Gemeinschaftsdachterrasse Menschen zusammenbringen und helfen, dass sich Nachbarn untereinander besser kennenlernen und Verständnis füreinander aufbauen. Die Resonanz unserer MieterInnen war toll, so dass dieses schöne Nachbarschaftsfest hierzu sicherlich einen wichtigen Beitrag leisten konnte“, so die positive Bilanz von Allbau-Vorstand Dirk Miklikowski – ganz nach dem Motto: Herzlich willkommen im Uferviertel – Ihr neues Zuhause in Altendorf!

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail