Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
IME-Aufsichtsrat ist gewählt

IME-Aufsichtsrat ist gewählt

Der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Rat der Stadt Essen Christoph Kerscht wurde nun im Rahmen einer konstituierenden Sitzung zum Aufsichtsratsvorsitzenden der Immobilien Management Essen GmbH (IME) gewählt. Sie ist das Immobilienkompetenzzentrum der Stadt Essen, das Anfang 2020 durch die Zusammenlegung der Allbau-Unternehmensgruppe und der Grundstücksverwaltung Stadt Essen GmbH mit ihren Beteiligungsgesellschaften entstand. Wohn-, Gewerbe-, Verwaltungs-, Kultur- und sonstige kommunale Immobilien werden seitdem professionell aus einem Unternehmensverbund heraus unter einer Verantwortung und einheitlichen Steuerung zentral und effizient betreut und entwickelt. Die Geschäftsführung der IME verantworten Dirk Miklikowski und nebenamtlich Gerhard Grabenkamp.

Bei seinem Antritt machte der 58-Jährige Christoph Kerscht, der zehn Jahre unter anderem als stellv. Vorsitzender dem Allbau-Aufsichtsrat angehörte, deutlich, dass die IME als kommunaler Immobilienkonzern für Essen unverzichtbar ist: „Die Unternehmen Allbau und GVE stehen für eine gute und erfolgreiche Arbeit  Dies zeigt sich u. a. bei der erfolgreichen Bewirtschaftung und Unterhaltung wichtiger städtischer Gebäude wie die Lichtburg, die Philharmonie, das Aalto Theater und das Stadion Essen sowie beim Bau von Schulen durch die GVE als auch beim sozial, ökologisch und wirtschaftlich gut aufgestellten Allbau. Eine große Aufgabe wird weiterhin die energetische Sanierung von Altgebäuden und die Bereitstellung von günstigen und bezahlbaren Wohnraum sein. Diese Arbeit gilt es unter dem Dach der IME erfolgreich fortzusetzen. Für eine strategische Stadtentwicklung wird die IME in Zukunft weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Dazu stehen 330 motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung."

Zu den Stellvertretern von Christoph Kerscht im IME-Aufsichtsrat wurden Guntmar Kipphardt (1. Stv./CDU) und Philipp Rosenau (2. Stv./SPD) gewählt.

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail