Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Immer mehr Anmeldungen für den 6. AllbauKinderweihnachtsmarkt

Immer mehr Anmeldungen für den 6. AllbauKinderweihnachtsmarkt

Die Liste an Teilnehmern für den 6. Kinderweihnachtsmarkt der Allbau AG, Essens größter Wohnungsanbieter, wird immer länger. Am 13. Dezember findet das Fest auf dem Gelände des Viktoria-Gymnasiums am Kurfürstenplatz im Südostviertel statt.

Neben den Handballern vom Tusem stehen die Fußballer von Rot-Weiß Essen auf der großen Bühne im Interview Rede und Antwort und erfüllen Autogrammwünsche. Zudem haben sich die Gold Flames Cheerleader mit weihnachtlichen Tanzauftritten ihrer Nachwuchsteams angekündigt. Das Viktoria-Gymnasium legt sich als Gastgeber mächtig ins Zeug. Die Schule präsentiert auf der Bühne ihre Theater AG und das hauseigene Orchester. Zusätzlich wird ein Vorlesezelt aufgebaut, und eine Lehrerin präsentiert als Solistin auf der Bühne ihre Version des Klassikers „Stille Nacht“. Die Musik-Lerngruppe der Schule vertonen für ihren Auftritt zudem andere bekannte Weihnachtslieder neu. Darüber hinaus gibt es einen Weihnachtsblues. Mit dem Auftritt eines Chores hat die International School Ruhr zugesagt. Und die Unlimited Dance Company zeigt ihren Spaß am Hip Hop und Streetdance. „Es ist wirklich schön zu sehen, wie viele Gruppen dieses Jahr unser von Radio Essen Moderator Björn Schüngel moderiertes Bühnenprogramm bereichern möchten“, freut sich AllbauKommunikationsleiter Dieter Remy.


Die Teilnehmerliste kann aber noch wachsen. Ob Sport- oder Gesangvereine, Kita- oder Jugendeinrichtungen, alle Gruppen sind mit ihrer Vorführung gerne gesehene Gäste. Laut Dieter Remy wäre es schön, wenn die Aufführung einen Bezug zu Weihnachten hätte.


Von 12 bis 18 Uhr gibt es am Viktoria-Gymnasium jede Menge weiteren Weihnachtsspaß und tolle Stände für Kinder und deren Familien. Die International School Ruhr verkauft kulinarische Köstlichkeiten aus verschiedenen Nationen. Seit ein paar Jahren bietet das Viktoria-Gymnasium als eine von wenigen in der Stadt ab der sechsten Klasse Spanisch als Fremdsprache an, wie Alice Bienk, stellvertretende Schulleiterin berichtet: „Dies wird von den Schülern großartig angenommen.“ Kein Wunder, dass die Eltern-Pflegschaft des Viktoria-Gymnasiums herzhafte Snacks aus Spanien verkaufen wird.


Beim AllbauKinderweihnachtsmarkt stehen vor allem die Jungen und Mädchen im Vordergrund. Die Mitmachaktionen und viele Attraktionen sind kostenlos. So können Kinder an einer himmlischen Luftpoststation ihre Wunschzettel auf die Reise zum Christkind senden oder in der Kinderbackstube von Bäcker Peter weihnachtliche Brezel backen.


Doch damit nicht genug. Auch in diesem Jahr stellt die Allbau AG original Weihnachtsmarkthütten zur Verfügung. Schulen, Kindergärten oder auch Sportvereine können dort z.B. Waffeln, Bastel-Artikel oder auch Kinderpunsch verkaufen. „Selbstverständlich stellen wir den Teilnehmern die Weihnachtshütten kostenlos zur Verfügung“, sagt Dieter Remy. Interessierte für die Bühne melden sich unverbindlich beim Projektbüro des 6. AllbauKinderweihnachtsmarkts 0201/7492324 oder per Mail kinderweihnachtsmarkt@allbau.de.

zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail