Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Kinderfest im Isinger Feld

Kinderfest im Isinger Feld

Das wird wieder eine Gaudi auf dem Isinger Platz in Leithe! Wie bereits in den vergangenen Jahren laden dorthin die Organisatoren, das Julius-Leber-Haus der AWO Essen und die Allbau AG, zum Kinderfest recht herzlich ein. Zwischen 15:00-18:00 Uhr warten am 19. Mai 2017 die unterschiedlichsten Spieleaktionen vor allem auf die kleinen Bewohner des Isinger Feldes und der Nachbarschaft.

Es wird wieder ein attraktives Programm auf die Beine gestellt – nicht zuletzt durch die Unterstützung der Christophorusschule, der Leither Schule (Dependance), der Joachimschule, der Kita Beckmesserstraße, dem Falkenhaus Kray u.a. Aktionen der Bewegungswerkstatt sowie der aufgebauten Rollenrutsche und der Hüpfburg bieten einige Möglichkeiten, sich auszutoben. Für viele war auch im letzten Jahr das Street Soccer Turnier der absolute Höhepunkt, bei dem die kleinen Fußballer die Möglichkeit haben sich zu messen und Preise zu gewinnen. Mal schauen, wie viele Teams dieses Jahr an den Start gehen.

Wenn es Kinder gibt, die eher die nicht so hektischen Alternativen suchen, bieten sich auch einige Aktionen an: Neben dem Allbau-Stand und den Bastelstationen der Falken und des Julius-Leber-Hauses, findet das bei den Kleinen sehr beliebte Kinderschminken statt. Das Deutsche Rote Kreuz unterhält die kleinen und großen Besucher mit einem begehbaren Rettungswagen und einen „Wundenschminkstand“. Neu dabei sind eine Luftballonmodellage und der Schachclub „Weiße Dame Borbeck“, der nicht nur Schachbretter mitbringt, sondern auch für einige Matches oder Erläuterungen über den Schachsport für Groß und Klein zur Verfügung steht. Spaß verbreitet auch in diesem Jahr das Allbau-Maskottchen Albert.

Die Christophorusschule, die Leither Schule (Dependance), die Bäckerei Förster und das Julius-Leber-Haus sorgen zwischen den Spielen mit Speisen und Getränken für eine kleine Stärkung. Eröffnet wird die Veranstaltung von Michaela Heuser, der stellvertretenden Kinderbeauftragten der Bezirksvertretung VII.

Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen und es kann losgehen!

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail