Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
KiTa Pusteblume wird gebaut - Neben der „Pusteblume“ baut die Allbau AG noch zwei Doppelhaushälften

KiTa Pusteblume wird gebaut - Neben der „Pusteblume“ baut die Allbau AG noch zwei Doppelhaushälften

Große Freude herrschte bei den Verantwortlichen des VKJ Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V. (VKJ), dem Jugendamt der Stadt Essen, Lokal- und Bezirkspolitikern und vor allem bei vielen Kindern und Eltern, als die Allbau AG den Kita-Neubau an der Bernhardstraße in Fischlaken verkündete. Die Allbau AG, Essens größter Wohnungsanbieter, hatte noch im letzten Jahr ein Grundstück an der Bernhardstraße gegenüber der Fischlaker Grundschule erworben, das noch vor wenigen Jahren für ein Asylantenwohnheim genutzt wurde.

Nachdem der Spatenstich Mitte Dezember aufgrund von Sturmwarnungen ausfallen musste, konnten nun Allbau-Prokurist Samuel Serifi und sein Unternehmen in Anwesenheit von Sozialdezernent Peter Renzel, Bezirksbürgermeister Dr. Michael Bonmann, Oliver Kern und Frank Müller vom VKJ, zahlreichen Kindern der VKJ-Kita Budenzauber und politischer und lokaler Prominenz den nächsten wichtigen Schritt des Projektes feiern: den 1. Spatenstich und damit Beginn des Aushubs der Baugrube. Einziehen werden hier voraussichtlich im 1. Quartal 2016 vier Gruppen mit 29 U3- und 38 Ü3-Plätzen des neuen VKJ-Kinderhauses „Pusteblume“. Es wird das 19. Kinderhaus des VKJ und sein dritter Neubau.

Neben der „Pusteblume“ baut die Allbau AG noch zwei Doppelhaushälften: die Eigenheime mit ca. 132 qm Wohnfläche umfassen im Erdgeschoss einen rund 45 m2 großen Wohn- und Essbereich mit anschließender Küche, Gäste-WC und einem Abstell- bzw. Hausanschlussraum. Weitere Highlights: über eine geschwungene Treppe geht es ins Obergeschoss, wo Platz für zwei oder drei Schlafzimmer ist und auch ein Bad mit großem Fenster sowie ein Abstellraum geplant sind. Von Terrasse und Garten haben die Erwerber einen attraktiven Blick in die dahinterliegenden Felder. Kaufpreis jeweils für die Doppelhaushälften bis zu rund 250 m² Grundstücksfläche: ab 475.000 Euro. Ein Eigenheim ist schon verkauft.

Samuel Serifi freut sich über den Grundstückskauf: „Wohnen ist für die Allbau AG weit mehr als nur das Bereitstellen einer Wohnung. Besonders stolz sind wir daher auch auf unser Programm zur Bereitstellung von Räumen für Kindertagesstätten. Derzeit sind durch uns Plätze für über 900 Kinder fertig gestellt, in Bau und in konkreter Planung. Meist stellen wir geeignete Bestandsimmobilien zur Verfügung, die natürlich auch über entsprechende Freiflächen verfügen müssen, wobei wir dann auch für den kindgerechten Umbau der Räumlichkeiten sorgen. Dieses Projekt hier in Fischlaken wird anders, denn dieser Neubau ist erst der zweite in den letzten 15 Jahren für uns.“ Vor zwei Jahren hatte sein Unternehmen einen Kita-Neubau an der Schmachtenberg-Schule in Kettwig errichtet.

„Es ist natürlich wunderbar, wenn man ein sowohl wirtschaftlich als auch flexibel handelndes Wohnungsunternehmen wie die Allbau AG in der Stadt hat, das uns beim flächendeckenden Ausbau der Kindertagesstätten ganz entscheidend unterstützt. Kinder brauchen ein Umfeld, das es ihnen erlaubt, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Von daher sind wir als Stadt Essen natürlich froh, dass dieses Projekt nun realisiert wird,“ so Peter Renzel.

Das Allbau-Investitionsvolumen für das gesamte Bauvorhaben beträgt rund 3,0 Mio. Euro.

zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail