Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Kleine Trödler zählen die Stunden bis zum 5. AllbauKinderflohmarkt

Kleine Trödler zählen die Stunden bis zum 5. AllbauKinderflohmarkt

Alles ist angerichtet für ein großes Kinderfest. Am Samstag, 01. Juli, geht es los. Um 10 Uhr öffnet die Allbau AG, Essens größter Wohnungsanbieter, den 5. AllbauKinderflohmarkt auf dem Altenessener Marktplatz. Bis 15 Uhr können die kleinen Trödler Spielsachen und Kinderkleidung auf dem Flohmarkt verkaufen. „Wir freuen uns schon sehr auf Samstag und zählen bereits die Stunden, bis es endlich los geht“, verrät AllbauKommunikationsleiter Dieter Remy.

Die vorher zu vergebenen Tische sind längst reserviert, aber ein paar Restplätze können sich Kurzentschlossene noch am Samstag sichern. Hier gilt das Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Für das Vergnügen neben dem Verkaufen sorgt ein kleines Kinderprogramm mit einer Hüpfburg und dem AllbauMaskottchen Albert. Für Verpflegung ist auf dem Altenessener Marktplatz ebenfalls gesorgt. Die großen und kleinen Besucher können sich mit herzhaften und süßen Speisen stärken.

Der 5. AllbauKinderflohmarkt engagiert sich außerdem für den guten Zweck. Die AllbauAzubis verkaufen am Samstag leckere „Glückstaler“, welche sie bei Bäcker Peter unter fachmännischer Anleitung backen. Ein Paket der Kekse kostet 1 Euro und die gesamten Einnahmen gehen an den Essener Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbundes. Dieser möchte damit den Außenbereich der Kita Sonnenschein neugestalten.

Jetzt heißt es nur noch auf gutes Wetter hoffen, damit der 5. AllbauKinderflohmarkt für alle Beteiligten ein tolles Fest wird. Sollte es doch einmal den einen oder anderen Regenschauer geben, stellt die Allbau AG den Trödlern eine Abdeckfolie für ihren Verkaufsstand zur Verfügung.

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail