Sie sind hier:
Homepage
Über Allbau
Aktuelles
Kunst in unserem Parkhaus

Kunst in unserem Parkhaus

Optische Illusionen in der Tiefgarage Kastanienhöfe Essen.

Seit September letzten Jahres ist das Parken in der Tiefgarage Kastanienhöfe im 2016 fertig gestellten Allbau-Komplex an der Rottstraße möglich. Ab sofort wird das Parken für die Benutzer der Tiefgarage nun auch zu einem visuellen Erlebnis. Grund dafür sind besondere grafische Installationen, die zum Teil erst durch das Betreten bestimmter Markierungspunkte auf dem Boden erlebbar werden. Überdimensionale Wandbilder zeigen Artisten auf der Bühne sowie in und vor Essener Sehenswürdigkeiten in verschiedensten akrobatischen Posen, geometrische Figuren überraschen die Betrachter durch raffinierte Anordnung auf den verschiedenen Ebenen der Tiefgarage. Dieses besondere Highlight für die Tiefgaragen-Gestaltung haben sich die Direktoren des gegenüberliegenden GOP Varieté-Theaters, Mike Bomheuer und Matthias Peiniger, einfallen lassen. "Wir sind überglücklich, die Allbau AG als neuen Nachbarn zu haben und damit das marode Parkhaus von anno dazumal, das letztendlich niemandem mehr zugemutet werden konnte, endlich Geschichte ist" freut sich Peiniger. "Da besonders die Besucher unseres Varieté-Theaters von der neuen, komfortablen Parksituation profitieren" ergänzt der neue GOP-Direktor Mike Bomheuer, "wollen wir sozusagen die Kunst aus unserem Haus hinübertragen und somit eine künstlerische Brücke bilden."

Tiefgaragen-Betreiber Ulrich J. Munkert und Allbau-Prokurist Jürgen Bott begeisterte die tolle Idee sofort. War doch schon 2014 die Baugrube ein Ort der künstlerischen Inspiration und Kooperation: In dieser ersten Bauphase inszenierte Fotograf Matthias Duschner im Auftrag der Allbau AG ein Bild mit vom Essener Künstler Christioph Hildebrand erstellten Wort-Skulptur "SCHMUSEN" und posierenden Künstlerinnen der damals aktuellen GOP-Showproduktion "Lipstick".

Jetzt beauftragten die Theaterleiter ihre hauseigene Grafikabteilung in Bielefeld mit dem Entwurf einer "optischen Illusion", die die Wände der Tiefgarage auf besondere Art und Weise in raffinierter Anordnung zu einem visuellen Erlebnis werden lässt.

Malermeister Timo Wilhelmi aus Wuppertal setzte das von Tanja Uhe und Matthias Oel entworfene Projekt des GOP Grafik-Büros in Zusammenarbeit mit Stefan Bonacker, Druck- und Medientechnik Bonacker aus Schwerte, in monatelanger Präzisionsarbeit um.

Die geometrischen Figuren wie Kreis, Punkt, Quadrat und Dreieck sind mit dem anamorphischen Verfahren umgesetzt. Dabei wurde zunächst das blaue Quadrat des Allbau–Logos aufgegriffen. Weitere Formen wie der Punkt (aus dem Logo des GOP Varieté-Theaters), das Dreieck und der Kreis führen die geometrische Zeichenfolge fort. "Die Farben haben wir dem Parkleitsystem der Parkebenen entnommen" berichtet GOP-Creativ Director Tanja Uhe "so spiegelt es sich im Treppenhaus wieder". "Diese Farben stehen sinnbildlich für die Allbau AG (blau), die Anwohner (grün) und die Öffentlichkeit (orange)", erklärt Jürgen Bott die bis ins Detail sinngebend durchdachte Gestaltung der Parkebenen.

Damit die Nutzer der Tiefgarage auf das Gesamtkunstwerk aufmerksam werden, machen Hinweisschilder des GOP Varieté-Theaters die Besucher neugierig und fordern sie auf:

"Augen auf im Treppenhaus
Wir haben hier optische Illusionen für Sie versteckt.
Suchen Sie die Markierungen auf dem Fußboden,
stellen Sie sich darauf und lassen Sie sich überraschen.
Beachten Sie die geometrische Form der Bodenmarkierung!"

Ansprechpartner für das GOP Varieté-Theater:Sabine Herget, Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitGOP Varieté Essen GmbH & Co. KG, Rottstr. 30, 45127 Essen,
Tel. 0201 2479312, s.herget@variete.de, www.variete.de

Ansprechpartner für die Allbau Managementgesellschaft mbH:
Dieter Remy, Öffentlichkeitsarbeit/Marketing
Kastanienallee 25, 45127 Essen,
Tel. 0201 2207307, d.remy@allbau.de

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail