Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Modernisierungsoffensive in Dellwig

Modernisierungsoffensive in Dellwig

Seit ein paar Wochen stehen die ersten Gerüste in Dellwig und Handwerker haben im Rahmen eines Großmodernisierungsprojektes der Allbau GmbH mit den Arbeiten begonnen: "Eine Entwicklung zum Mehrgenerationen Wohnen" – dafür steht hier Essens größter Wohnungsanbieter mit dem Projekt "Reuenberg" und investiert rund 3,4 Mio. Euro in 7 Gebäude (Baujahr 1971-1980) mit 70 Mietwohnungen und 11 Stellplätzen. Fertigstellung des gesamten Modernisierungsprojektes ist voraussichtlich Oktober 2021.

Das Quartier besteht aus unterschiedlichen Wohnungstypen mit einer durchschnittlichen Größe von 61 qm, die überwiegend von 1- und 2-Personenhaushalten bewohnt werden. Am Ende des Projektes wird ein Mix aus modernen barrierefreien Wohnungen, die sich für Senioren oder Single-Haushalte eignen, und kleinen Familienwohnungen angeboten werden können. Durch die Modernisierung mit öffentlichen Mitteln entsteht ein attraktives Quartier für Jung und Alt – und das zu günstigen Mieten. Auf Grund der Förderung des Landes NRW fallen die Wohnungen nach der Modernisierung unter die Mietpreis- und Belegungsbindung für geförderten Wohnungsbau. Somit bleibt die Grundmiete bezahlbar und wird lediglich moderat im Durchschnitt von 4,75 Euro/qm auf 5,69 Euro/qm erhöht. Durch die energetische Sanierung sinken jedoch die Heizkosten, welche die Erhöhung der Gesamtkosten abfedern. Somit bleiben die Mieten für die Bestandsmieter stabil und für künftige Neumieter attraktiv.

Bis dahin ist es noch ein langer Weg: Zurzeit werden die kostenintensiven Nachtspeicherheizungen durch umweltfreundliche zentrale Heizungsanlagen mit Gas-Brennwerttechnologie ersetzt und die Gebäude neu gedämmt - von der obersten Geschossdecke, über Außenwände bis hin zur Kellerdecke. Auch der Wohnkomfort wird im Rahmen der Arbeiten verbessert: So werden die bestehenden Balkone und Loggien saniert bzw. erweitert und die Jahrzehnte alten Fenster durch moderne energieeffiziente Kunststoff-Fenster ersetzt. Darüber hinaus versehen die Handwerker neben dem Einbau "einbruchshemmender" Balkonfenstern und Wohnungseingangstüren die Eingangstüren mit einer neuen Gegensprechanlage. Außerdem wird eine Neugestaltung der Treppenhäuser und der Keller inklusive Anschlussmöglichkeit zum Laden von E-Bikes im Mieterkeller realisiert.

Besonders auffällig im Quartier in Bezug auf Größe und Architektur ist die 10-stöckige Immobilie am Reuenberg 125. Hier werden zusätzlich die vorgehängte Fassade demontiert, eine Waschküche inklusive Waschmaschinenstellplätze für 1-Raum-Apartements gebaut, eine mechanische Lüftungsunterstützung durch einen Kamin für die innenliegenden Bäder errichtet und die Wohnungen mit Videosprechanlagen neuester Technik versehen.

Besonders im Fokus liegt bei diesem Projekt das Zusammenleben unterschiedlicher Generationen. Spielgeräte und Sitzmöglichkeiten werden erneuert und ergänzt und bereits vorhandene Spielflächen zu Themen-Spielplätzen aufgewertet, damit neue Kommunikations- und Aufenthaltszonen für Bewohner und Nachbarn entstehen. Um die Mobilität der Mieter zu fördern, werden Abstellmöglichkeiten für Fahrräder, Scooterboxen usw. errichtet. Zusätzlich wurde hier vor vier Wochen auch eine Ladestation für E-Autos errichtet. Allbau stellt der Betreiberin der E-Ladestation, der EVV Verwertungs- und Betriebs GmbH (EVVB), Stellplätze zur Verfügung und gewährleistet den Zugang zu den Stellplätzen rund um die Uhr.

"Das Projekt in Dellwig liegt uns besonders am Herzen. Wir haben in der Nähe weiteren Bestand und sind immer wieder dankbar, am Förderprogramm des Landes NRW teilnehmen zu dürfen, um auch weiterhin für unsere Mieterinnen und Mieter den eigenen Wohnungsbestand kontinuierlich zu modernisieren und die Wohnqualität verbessern zu können", so Allbau-Geschäftsführer Dirk Miklikowski.

Dies soll nicht die letzte Modernisierung des Allbau gewesen sein: weitere Projekte sind in der Planung!

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail