Sie sind hier:
Homepage
Über Allbau
Aktuelles
Nicht nur die Sonne strahlte beim 8. AllbauLauf in Altendorf

Nicht nur die Sonne strahlte beim 8. AllbauLauf in Altendorf

Fotos: Michael Gohl

Mehr Bilder in unserer Bildergalerie

Alle Ergebnisse des AllbauLaufs 2018 hier

Bei bestem Wetter durften die Organisatoren des LT Starlight Team Essen zahlreiche LäuferInnen zur achten Ausgabe des AllbauLauf rund um den Niederfeldsee in Altendorf begrüßen. Angeboten wurden unterschiedliche Distanzen für Hobbyläufer und ambitionierte Athleten.

Zum Auftakt der Veranstaltung startete die Essener Stadtmeisterschaft der Grundschulen – mit einer sehr erfreulichen Resonanz. Noch strahlender waren nur die Gesichter der Nachwuchsläufer beim Zieleinlauf und der Siegerehrung nach den 1.000 zurückgelegten Metern. Viele SchülerInnen nahmen teilweise das 1. Mal an solch einer Laufveranstaltung teil – und dies mit viel Freude und Ehrgeiz. Stadtmeister wurde die Nikolausschule, gefolgt von der Schule am Wasserturm und der Bückmannshofschule, die alle einen Sonderpreis gewannen. Schnellste im Rahmen der Grundschulstadtmeisterschaften waren bei den Jungen der 10-Jährige Kaan Gül (4:03 min/Schule am Wasserturm) und der 8-Jährige David Völk (4:05 min./Nikolausschule) und bei den Mädchen Livia Glaubitz (4:24 min./ Schillerschule). Vorteil für die Eltern: die kompletten Strecken konnten von den ZuschauerInnen eingesehen werden.

Im Anschluss folgte der 5.000m Jedermann-Lauf. Dabei konnten Katharina Tegethoff (21:29 Minuten) und Lukas Kagermeier (15:22 Minuten), beide vom Styrumer TV, den Sieg einfahren. Zu guter Letzt fiel der Startschuss für den 10.000m Hauptlauf. Hierbei war Mareike Eißmann vom LT Starlight Team Essen mit einer Zeit von 43:19 Minuten die schnellste Frau. Bei den Herren gewann Oliver Christeleit vom TTV DSJ Stoppenberg souverän in 34:47 Minuten.

Jens Eißmann (LT Starlight Team Essen) und Dieter Remy (Allbau GmbH) ziehen ein positives Fazit: "Das war eine gelungene Veranstaltung am Niederfeldsee und vor allem die tolle Resonanz auf die Stadtmeisterschaft der Grundschulen von Eltern und Kindern zeigen, dass gerade dieser Wettbewerb ein wichtiger Eckpfeiler des AllbauLaufs in Zukunft sein muss. Ein besonderer Dank gilt allen Sportlern und den Sponsoren wie Radmosphäre, Stiftsquelle, AOK und die Sparkasse Essen, ohne die der AllbauLauf 2018 nicht hätte stattfinden können!"

Zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail