Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Sommergefühle beim Ehrenzeller Frühling

Sommergefühle beim Ehrenzeller Frühling

Pünktlich um 15 Uhr eröffneten Sonne und blauer Himmel den "Ehrenzeller Frühling". Er ist schon seit einigen Jahren ein Kinder- und Familientag, zu dem die Allbau AG unter anderem mit Organisationen wie dem VKJ (Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten), dem Stadtteilbüro BlickPunkt 101, der Stadt Essen, dem Diakoniewerk, und dem Mädchentreff Perle in Altendorf auf dem Ehrenzeller Platz einlädt.

Zum ersten Mal mit einem Stand vertreten war dieses Jahr die Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt. Die fleißigen Helfer kamen trotz vieler Waffeleisen mit dem Backen von Waffeln kaum nach. So groß war der Andrang. Gleich nebenan gab es beim Stand des Diakoniewerks als Kontrast Würstchen mit Senf und natürlich viele Informationen. Der Mädchentreff Perle bot leckere Süßigkeiten. Premiere auf dem Ehrenzeller Frühling feierte auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK). An ihrem Stand konnte man sich fachmännisch Hände, Arme und Kopf verbinden lassen. Dabei zeigten die ganz jungen DRKler schon beeindruckend ihre Kenntnisse. 

Das Team von BlickPunkt 101 und der Stadt Essen lockte mit einem spannenden Quiz. Natürlich war das Schminken für die Kleinsten eine Hauptattraktion und die AllbauAzubis kamen mit der Produktion von selbstgemalten Buttons kaum nach. Für viel Spaß bei den Kindern und Jugendlichen sorgten auch die beiden Maskottchen Barney vom DRK und Albert von der Allbau AG.

Allbau Sozialmanagerin Annette Giesen war am Ende sehr zufrieden: "Der Ehrenzeller Platz wird nach der Umgestaltung vor ein paar Jahren immer mehr genutzt und bereichert das Stadtteilleben. Dafür sorgen neben dem Wochenmarkt, einem Bücherschrank und dem Bistro auch viele Veranstaltungen für Groß und Klein, von denen der Ehrenzeller Frühling den Anfang im Jahreskalender macht. Er fördert und stärkt die Kommunikation, die Nachbarschaft und das Verständnis – und dies war aufgrund der großen Resonanz auch wieder 2015 der Fall!“

Mehr Bilder vom Ehrenzeller Frühling gibt's hier.

zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail