Sie sind hier:
Startseite
Über Allbau
Aktuelles
Über 160 Radfahrer an den Cranachhöfen

Über 160 Radfahrer an den Cranachhöfen

Mehr Bilder von der Radtour in unserer Bildergalerie

Auch an diesem Sonntag stand die Aussichtsplattform der Allbau GmbH in der Cranachstraße im Mittelpunkt, um von erhöhter Stelle in unmittelbarer Nähe zur Großbaustelle den Baufortschritt der Cranachhöfe in Holsterhausen zu verfolgen. Rund 160 Radfahrer nutzten sie im Rahmen einer von Bau- und Umweltdezernentin Simone Raskob und dem Bauausschussvorsitzenden des Rates Rolf Fliß organisierten Baustellen-Radtour. Sie ließen sich bei strahlendem Sonnenwetter Pläne und aktuelle Bauaktivitäten von Projektleiter Thomas Erwig erläutern.

Simone Raskob und Rolf Fliß zeigten sich begeistert: "Für die Stadt Essen und vor allem Holsterhausen ist es wichtig, dass die Allbau GmbH auch an diesem Standort ein nachhaltiges Stadtentwicklungsprojekt realisiert und durch die Cranachhöfe den Stadtteil bestimmt nicht nur städtebaulich, sondern auch funktional stärkt. Die Aussichtsplattform ist für jeden Interessierten eine gelungene Gelegenheit, die Baufortschritte zu verfolgen."

zurück

  • Dieter Remy
  • T. 0201.2207-307
  • E-Mail