Wohnungsbestand

Wohnen und Leben in Essen-Südviertel!

Unser Angebot an Mietwohnungen in Essen-Südviertel

Willkommen in Essen-Südviertel!

Das Südviertel prägt mit seinen markanten Bürohochhäusern die Essener Skyline. Jeder, der schon einmal über die A 40 gefahren ist, kennt das vor allem nachts beeindruckende Bild. Aber das Südviertel ist nicht nur Standort der Hauptverwaltungen von namhaften Konzernen wie Evonik, RWE oder MAN Ferrostaal oder Sitz von Organisationen wie der Emschergenossenschaft oder dem Ruhrverband. Hier südlich der City haben auch mehr als 12.000 EssenerInnen mit ihren Wohnungen ein attraktives Zuhause gefunden. Sie haben noch mehr prominente Nachbarn, z. B. das Aalto-Theater, die Philharmonie oder das Museum Folkwang. Unsere Wohnungen an der Goethe-, Hölderlin- oder Kaupstraße sowie der Straße An St. Ignatius sind nur einen Steinwurf von dem weltbekannten Kunstmuseum entfernt.

Ansicht Aalto-Theater mit Westenergie-Turm im Hintergrund
Ansicht auf die Philharmonie

Freizeitspaß und Einkaufen in Essen-Südviertel

Auch das Filmstudio im Glückauf-Haus, das älteste Filmtheater in Nordrhein-Westfalen, ist im Südviertel zu finden. Wie das interessante Soul of Africa-Museum. In keinem anderen Stadtteil sind die Wohnungen so nah an wichtigen Kultureinrichtungen. Aber auch für den Alltag ist gesorgt: ein Supermarkt, ein Discounter und ein Bio-Supermarkt sind nur ein paar Minuten von den Wohnungen entfernt. Im angrenzenden Stadtteil Rüttenscheid macht das Shoppen Spaß und man bekommt alles, was man braucht und was das Herz begehrt. Rund um den Isenbergplatz hat sich eine interessante Künstler- und Gastronomieszene etabliert. Die grüne Lunge des Stadtteils, der Stadtgarten, bietet allen, die im Südviertel eine Wohnung haben, Erholung und Raum für Spaziergänge. Seit mehr als 20 Jahren treffen sich BoulespielerInnen im Stadtgarten zum gemeinsamen Spielen.

Essen-Südviertel: Kitas, Schulen & Anbindung

Familien finden im Südviertel eine gute Infrastruktur vor: In der Nähe unserer Wohnungen befinden sich fußläufig mehrere Kitas. GrundschülerInnen besuchen die Schule an der Heinickestraße. Ansonsten gibt es im Südviertel drei Berufsschulen: das Erich-Brost-Berufskolleg, das Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg und das Robert-Schuman-Berufskolleg. Über die B 224 sind die Bewohner des Südviertels schnell auf der A 40. Der Hauptbahnhof ist von den Wohnungen nur wenige Minuten entfernt. Für beste Anbindung ist also gesorgt.

Becher mit Stiften vor einer Tafel